Sylvia Rauch:

 

Am 22.11.1970 wurde ich in Wien geboren, wo ich bis zu meinem dreißigsten Lebensjahr gelebt habe. Nach einigen Jahren in Denkendorf wohne ich seit 2005 in Ochsenwang.

 

Verheiratet bin ich mit Stephan und ich habe zwei Söhne (Klemens, geb. 2006 und Raphael, geb. 2008).

 

Ich bin studierte Juristin (österreichischer Abschluss) und habe eine Ausbildung zur Sozialmanagerin, Schwerpunkt Altenheimleitung, absolviert. 11 Jahre lang habe ich überwiegend in Versicherungen und auch in Altenheimen gearbeitet.

 

Daneben habe ich Ausbildungen zur Übungsleiterin für Seniorengymnastik und zur Kinderchorleiterin abgeschlossen und bin auch viele Jahre in diesen Bereichen aktiv gewesen.

 

Im Jahr 2009 habe ich die Ausbildung zur Tagesmutter gemacht. Über 12 Jahre habe ich als qualifizierte Tagesmutter im eigenen Haushalt gearbeitet, und seit Mai 2021 betreue ich die "ALBkäfer" in sogenannten "anderen geeigneten Räumen".

 

Ich nehme regelmäßig an den Praxisberatungen sowie an externen Fortbildungen teil.

 

Mir ist es wichtig, die mir anvertrauten Kinder insbesondere hinsichtlich Motorik und Sprache zu fördern und mit ihnen die Welt zu entdecken.



Agnes Hirler:

 

Ich bin 1982 in Heydebreck/Polen geboren und lebe seit 1988 in Deutschland. Im Jahr 2018 sind mein Mann und ich nach Lenningen/Schopfloch gezogen.

 

Ich bin gelernte Kauffrau für Bürokommunikation und arbeite aktuell noch im Bereich Office Management & Personal. Parallel dazu mache ich die Qualifizierung zur Tagesmutter. Den vorbereitenden Teil habe ich abgeschlossen, die restlichen Module mache ich während ich bereits stundenweise mein erstes Tageskind betreue. Bis zum Jahresende werde ich in Vollzeit bei den "ALBkäfern" eingestiegen sein.

 

Ich bin Mutter eines zweijährigen Sohnes. Somit bin ich sehr nah an den Themen junger Eltern und kann mich in ihre Anliegen und Bedürfnisse gut einfühlen.